Aktuelle Baustellen

Neubau einer Freispiegel- und Abwasserdruckleitung im Schanzlweg

Die Schmutzfrachtberechnung für das Straubinger Kanalnetz ergab, dass bei starkem Regenwetter mehr Abwasser dem Klärwerk zuzuführen ist. Somit kann bei Regenwetter der Schmutzfrachtaustrag in die Gewässer erheblich reduziert werden. Hierzu wird im Bereich des Schanzlweges eine zusätzliche Druck- bzw. Freispiegelrohrleitung mit einem Innendurchmesser von 450 bzw. 600 mm in Richtung Hauptsammler zum Klärwerk gebaut. Ab der Tilsiter Straße wird die Druckleitung in eine Freispiegelleitung übergehen. Durch die Installation einer neuen Abwasserpumpe im Pumpwerk Schanzlweg kann dann bei Regenwetter eine zusätzliche Wassermenge von 325 Liter/ Sekunde Richtung Klärwerk gepumpt werden. Zusätzlich wird im Zuge der Krankenhauserweiterung die bestehende Druckleitung Richtung Elisabethstraße umverlegt. Im zweiten Bauabschnitt in 2020 wird die Freispiegelleitung im Bereich der Rachelstraße weitergeführt.

Die Bauarbeiten am Schanzlweg beginnen Ende März und werden im ersten Bauabschnitt bis voraussichtlich Ende November andauern. Der Beginn der Baustelle ist an der Kreuzung Schanzlweg/ Arberstraße. Die Wanderbaustelle zieht sich nach dem Baufortschritt Richtung Innenstadt und endet voraussichtlich im November am Pumpwerk Schanzlweg. Die Arbeiten erfolgen unter einer abschnittsweisen Teilsperrung (Schanzlweg, Elisabethstraße). Der Schanzlweg ist im Baustellenbereich nur stadtauswärts befahrbar. Die Umlweitungsstrecke ist ausgeschildert. Der Anliegerverkehr ist gemäß Ausschilderung möglich.

Druckleitung Schanzlweg

Erneuerung Mischwasserkanal in der Görre- und Thalmaierstraße

Zur Aufrechterhaltung der bestehenden Mischwasserkanalisation ist es notwendig, den Bestandskanal vollständig oder teilweise zu erneuern. Zur genaueren Bestandsaufnahme wurden die bestehenden Mischwasserkanäle im Vorfeld mittels Kanalfilmung untersucht und die Ergebnisse ausgewertet. Die Kanäle weisen teils erhebliche Schadstellen auf; eine grabenlose Sanierung ist nicht möglich.

Ein Teilstück des vorhandenen Mischwasserkanals in der Görrestraße muss neu gebaut werden. Der Hauptkanal wird auf einer optimierten Trasse neu errichtet. Anschlussleitungen der Grundstücksentwässerungen werden auf öffentlichem Grund erneuert. In der Thalmaierstraße wird ein Teilstück des Hauptkanals ausgewechselt. Während der Bauarbeiten wird das anfallende Abwasser umgepumpt. Im Bereich der Rohrgräben erfolgen nach dem Verfüllen die Asphaltierungsarbeiten.

Die Bauarbeiten beginnen voraussichtlich ab 29.07.2019 und dauern bis Ende August 2019. Die Arbeiten erfolgen, sowiet technisch und wirtschaftlich vertretbar, abschnitssweise. Die betroffenen Straßenabschnitte werden größtenteils während der unmittelbaren Bauarbeiten für den öffentlichen Durchgangsverkehr gesperrt. Der Anliegerverkehr wird durch kurze Umfahrungen ermöglicht.

Übersichtsplan Görre- und Thalmaierstraße
HABEN SIE FRAGEN? – KONTAKTIEREN SIE UNS!